Startseite Versuche Bücher Workshop Kontakt Impressum Datenschutz
Aus der Praxis
 ©  2011 - 2018   Sven H. Pfleger
Gefährliche Netzkabel Wenn es darum geht, zu sparen, dann sind manche Hersteller offenbar um keinen noch so gefährlichen Trick verlegen. Von 8 überprüften Kaltgerätekabeln stellten sich hier ganz 5 als Mogelpackung übelster Sorte heraus. Dabei stammten alle aus “Beigaben” durchaus namhafter Hersteller von Computerperipherie und Unterhaltungselektronik. Die Kabel sind zu dünn!
Die Bilder links sind kein Trick! Und auch die Vergrößerung der Kabel rechts unten ist Original! Dort kann man die “Kupferadern” erkennen. Zählt man die Einzeladern der Kabel aus und ermittelt deren Querschnitt, kommt man in Summe auf etwa 0,14 mm² - so etwas nutzt man gerade noch in der Puppenstube! Besonders dreist jedoch ist die Bedruckung der Kabel: Steht da doch tatsächlich 0,75 mm². Schon mal was vom Farbcode für Kabel gehört? Entweder kamen hier Restposten von Steuerkabeln zum Einsatz oder der Hersteller hält die Farben braun, blau und grün-gelb für nicht kräftig genug. Übrigens hat er selbst keinen Plan von der Verwendung, denn bei unterschiedlichen Kabeln wurden die drei Farben auch noch unterschiedlich verwendet. Prüfzeichen und Sicherheit am Stecker - was nutzt das? Alle relevanten Prüfzeichen sind am Stecker angebracht (an beiden wohlgemerkt, auch an der Kaltgerätebuchse, hier nicht im Bild). Das täuscht zusätzliche Sicherheit vor, die gilt aber leider nur für den Stecker selbst! Man stelle sich nun vor, was passiert, wenn die theoretisch möglichen 10 A über die Leitung gehen - also 2500 W, bei 0,14 mm²! Brandgefährlich! Warum hat das niemand entdeckt? Vermutlich, weil es einfach keine Kontrollen gibt und wer käme schon auf die Idee, ein solches, top aussehendes Kabel einfach mal aufzu- schneiden? Das dachte sich wohl auch der Hersteller. Ihm sind die Folgen egal. Was kann man tun? Wie erkennt man solche Kabel? Leider nicht am Aussehen. Sollte jedoch ein Kabel im Betrieb warm werden, ist der Anfangsverdacht da und man sollte das überprüfen und das Kabel unbedingt tauschen!